1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Haarlos
  4. Peterbald

Peterbald Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE PETERBALD

Obwohl sie hauptsächlich durch die Sphynx-Katze schon viel Verbreitung gefunden haben, sind Nacktkatzen doch immer noch ein sehr ungewohnter Anblick. Für Allergiker können sie jedoch eine Wohltat sein, und auch andere Katzenliebhaber würden nach Überwindung ihrer Vorurteile bestimmt auf die Vorzüge dieser Katzen schwören. Die Peterbald ist wie die anderen Vertreterinnen dieser Kategorie eine wundervolle, liebenswerte Katze.

Die Peterbald ist wie ihre engen Verwandten, die Nacktkatze Don Sphynx und die Orientalisch Kurzhaar sehr auf den Menschen fixiert. Ihrer Hauptbezugsperson würde sie am liebsten in jeden Winkel der Wohnung begleiten. Mit diesem Lieblings menschen schmust und spielt sie bevorzugt, ist aber auch allen anderen im Haushalt gegenüber sehr aufgeschlossen, inklusive anderer Haustiere, denen sie mit viel Toleranz begegnet.

Körper Die mittelgroße Katze ist kräftig und muskulös. Der Körper ist mittellang mit geradem Rücken.
Die Kruppe ist breiter als die Schultern.
Die Beine sind mittellang und muskulös. Die Pfoten sind leicht gerundet mit langen Zehen (Affenfinger).
Der Schwanz ist lang und gerade mit abgerundeter Spitze.
Kopf Der Kopf ist keilförmig mit gut ausgebildeten Backenknochen und Augenbrauen. Die Stirn ist flach mit
vielen vertikalen Hautfalten zwischen den Ohren. Die Nase ist mittellang und gerade, der Übergang
zur Stirn muss ausgeprägt sein.
Die Schnauze ist mittellang und gerundet mit leicht angedeutetem Pinch.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß, hoch gesetzt und leicht nach vorne geneigt, mit gerundeten Spitzen.
Die Ohrenaußenkanten verlängern die vertikalen Linien des Kopfes. Der Abstand zwischen
den Ohren ist nicht größer als eine Ohrbreite.
Augen Die Augen sind mittelgroß, mandelförmig und leicht schräg gestellt.
Alle Augenfarben sind erlaubt.
Fell Die Haut ist elastisch, ganz nackt oder von einem leichten Flaum bedeckt. Ausgeprägte Hautfalten auf
dem Kopf, am Hals, an den Beinen und auf dem Bauch.
Schnurrhaare sind erwünscht.
Beine, Füße, Schwanz und Schnauze können mit leichtem Fell bis zu 2 mm lang bedeckt sein. Haarlose
Katzen werden bevorzugt.
Farbvarianten Alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen
Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • Fell am ganzen Körper
Punkteskala
Körper 20 Punkte
Kopf 30 Punkte
Augen 5 Punkte
Haarlosigkeit, Falten 35 Punkte
Farbe 5 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Haarlos
  4. Peterbald

Peterbald

Obwohl sie hauptsächlich durch die Sphynx-Katze schon viel Verbreitung gefunden haben, sind Nacktkatzen doch immer noch ein sehr ungewohnter Anblick. Für Allergiker können sie jedoch eine Wohltat sein, und auch andere Katzenliebhaber würden nach Überwindung ihrer Vorurteile bestimmt auf die Vorzüge dieser Katzen schwören. Die Peterbald ist wie die anderen Vertreterinnen dieser Kategorie eine wundervolle, liebenswerte Katze.

Die Peterbald ist wie ihre engen Verwandten, die Nacktkatze Don Sphynx und die Orientalisch Kurzhaar sehr auf den Menschen fixiert. Ihrer Hauptbezugsperson würde sie am liebsten in jeden Winkel der Wohnung begleiten. Mit diesem Lieblings menschen schmust und spielt sie bevorzugt, ist aber auch allen anderen im Haushalt gegenüber sehr aufgeschlossen, inklusive anderer Haustiere, denen sie mit viel Toleranz begegnet.

Körper Die mittelgroße Katze ist kräftig und muskulös. Der Körper ist mittellang mit geradem Rücken.
Die Kruppe ist breiter als die Schultern.
Die Beine sind mittellang und muskulös. Die Pfoten sind leicht gerundet mit langen Zehen (Affenfinger).
Der Schwanz ist lang und gerade mit abgerundeter Spitze.
Kopf Der Kopf ist keilförmig mit gut ausgebildeten Backenknochen und Augenbrauen. Die Stirn ist flach mit
vielen vertikalen Hautfalten zwischen den Ohren. Die Nase ist mittellang und gerade, der Übergang
zur Stirn muss ausgeprägt sein.
Die Schnauze ist mittellang und gerundet mit leicht angedeutetem Pinch.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß, hoch gesetzt und leicht nach vorne geneigt, mit gerundeten Spitzen.
Die Ohrenaußenkanten verlängern die vertikalen Linien des Kopfes. Der Abstand zwischen
den Ohren ist nicht größer als eine Ohrbreite.
Augen Die Augen sind mittelgroß, mandelförmig und leicht schräg gestellt.
Alle Augenfarben sind erlaubt.
Fell Die Haut ist elastisch, ganz nackt oder von einem leichten Flaum bedeckt. Ausgeprägte Hautfalten auf
dem Kopf, am Hals, an den Beinen und auf dem Bauch.
Schnurrhaare sind erwünscht.
Beine, Füße, Schwanz und Schnauze können mit leichtem Fell bis zu 2 mm lang bedeckt sein. Haarlose
Katzen werden bevorzugt.
Farbvarianten Alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen
Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • Fell am ganzen Körper
Punkteskala
Körper 20 Punkte
Kopf 30 Punkte
Augen 5 Punkte
Haarlosigkeit, Falten 35 Punkte
Farbe 5 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü