1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Halblanghaar
  4. Ragdoll

Ragdoll Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE RAGDOLL 

„Stoffpuppe“ heißt die Ragdoll wörtlich übersetzt. Was auf den ersten Blick nicht so schmeichelhaft klingt, hat durchaus seine Berechtigung. Diese Katze ist nämlich in der glücklichen Lage, sich ganz einem schönen Moment hinzugeben. Wird sie in den Arm genommen, entspannt sie derartig, dass ihre Muskeln sich so lockern, dass sie wie besagte Stoffpuppe daliegt. Dies zeugt schon einmal von dem grenzenlosen Vertrauen, das die Ragdoll in ihre Menschen hat.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös und schwer.
Die Beine sind ebenfalls muskulös und mittellang. Die Pfoten sind groß, kompakt und rund mit Haarbüscheln.
Der Schwanz ist lang, leicht spitz zulaufend und buschig behaart.
Kopf Eine kräftige, gerundete Schnauzenpartie verlängert sich über die gut ausgebildeten Wangen zu einem
gleichseitigen Dreieck.
Der Oberkopf zwischen den Ohren ist ausgesprochen flach. Das Profil ist leicht geschwungen, die
Nase ist leicht konkav. Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß, breit am Ansatz mit leicht gerundeter Spitze. Sie sind weit gesetzt und leicht
nach vorne geneigt.
Augen Die Augen sind groß, offen und oval. Sie sind weit auseinander und leicht schräg gesetzt.
Die Farbe ist ein intensives Blau, je dunkler, desto besser.
Fell Das Fell ist halblang mit seidiger Textur und minimaler Unterwolle. Am Hals ist das Fell am längsten.
Hosen sind erwünscht.
Farbvarianten Die Ragdoll ist eine Pointkatze mit Siam-Abzeichen und in allen Pointfarben anerkannt. Die Beschreibung
ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen. 

Die Radoll ist in drei Mustern anerkannt:

Colourpoint Klassische Pointzeichnung ohne Weiß. Siehe Farbliste.
Bicolour Bauch, Brust und Beine sind weiß. Beginnend auf der Stirn verläuft
das Weiß in Form eines umgekehrten „V“ über die Wangen und die
Schnauzenpartie, es geht ohne Unterbrechung in die weiße Brust über.
Mitted Pointzeichnung mit Weiß.
An den Vorderpfoten gleichmäßige weiße Handschuhe, an den Hinterbeinen
weiße Stiefel bis zum Gelenk. Weiß am Kinn, das übergangslos in die weiße
Brust übergeht, weißer Bauch.
Fußballen Colourpoint

Bicolour

Mitted

siehe allgemeine Beschreibung der Pointfarben.

rosa oder analog zur Fellfarbe

rosa oder analog zur Fellfarbe

Fehler Alle Farben
  • Stop im Profil
  • römische Nase
  • dichte Unterwolle, die das Fell vom Körper abstehen läßt

 

sind schwerwiegende Fehler.

Mitted
  • Fehlen des weißen Kinns
Punkteskala
Körper 30 Punkte
Kopf 30 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Fellfarbe und Zeichnung 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Halblanghaar
  4. Ragdoll

Ragdoll Katzen

„Stoffpuppe“ heißt die Ragdoll wörtlich übersetzt. Was auf den ersten Blick nicht so schmeichelhaft klingt, hat durchaus seine Berechtigung. Diese Katze ist nämlich in der glücklichen Lage, sich ganz einem schönen Moment hinzugeben. Wird sie in den Arm genommen, entspannt sie derartig, dass ihre Muskeln sich so lockern, dass sie wie besagte Stoffpuppe daliegt. Dies zeugt schon einmal von dem grenzenlosen Vertrauen, das die Ragdoll in ihre Menschen hat.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös und schwer.
Die Beine sind ebenfalls muskulös und mittellang. Die Pfoten sind groß, kompakt und rund mit Haarbüscheln.
Der Schwanz ist lang, leicht spitz zulaufend und buschig behaart.
Kopf Eine kräftige, gerundete Schnauzenpartie verlängert sich über die gut ausgebildeten Wangen zu einem
gleichseitigen Dreieck.
Der Oberkopf zwischen den Ohren ist ausgesprochen flach. Das Profil ist leicht geschwungen, die
Nase ist leicht konkav. Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß, breit am Ansatz mit leicht gerundeter Spitze. Sie sind weit gesetzt und leicht
nach vorne geneigt.
Augen Die Augen sind groß, offen und oval. Sie sind weit auseinander und leicht schräg gesetzt.
Die Farbe ist ein intensives Blau, je dunkler, desto besser.
Fell Das Fell ist halblang mit seidiger Textur und minimaler Unterwolle. Am Hals ist das Fell am längsten.
Hosen sind erwünscht.
Farbvarianten Die Ragdoll ist eine Pointkatze mit Siam-Abzeichen und in allen Pointfarben anerkannt. Die Beschreibung
ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen. 

Die Radoll ist in drei Mustern anerkannt:

Colourpoint Klassische Pointzeichnung ohne Weiß. Siehe Farbliste.
Bicolour Bauch, Brust und Beine sind weiß. Beginnend auf der Stirn verläuft
das Weiß in Form eines umgekehrten „V“ über die Wangen und die
Schnauzenpartie, es geht ohne Unterbrechung in die weiße Brust über.
Mitted Pointzeichnung mit Weiß.
An den Vorderpfoten gleichmäßige weiße Handschuhe, an den Hinterbeinen
weiße Stiefel bis zum Gelenk. Weiß am Kinn, das übergangslos in die weiße
Brust übergeht, weißer Bauch.
Fußballen Colourpoint

Bicolour

Mitted

siehe allgemeine Beschreibung der Pointfarben.

rosa oder analog zur Fellfarbe

rosa oder analog zur Fellfarbe

Fehler Alle Farben
  • Stop im Profil
  • römische Nase
  • dichte Unterwolle, die das Fell vom Körper abstehen läßt

 

sind schwerwiegende Fehler.

Mitted
  • Fehlen des weißen Kinns
Punkteskala
Körper 30 Punkte
Kopf 30 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Fellfarbe und Zeichnung 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü