1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Halblanghaar
  4. Somali

Somali Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE SOMALI

Die Somali ist wie ihre enge Verwandte, die Abessinier, ein ausgesprochenes Gesellschaftstier, das sich um so wohler fühlt, je turbulenter es in ihrem Umfeld zugeht. Ihr ideales Heim ist daher ein großes Haus, in dem weitere Tiere leben und ständig Menschen ein- und ausgehen. Denn die Somali schätzt es auch sehr, wenn öfter mal Besuch kommt, an dem sie ihren Charme testen kann.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös und schwer.
Die Katze ist mittelgroß und elegant. Der Körper ist von mittlerer Länge, fest, geschmeidig, griffig und muskulös.
Die Beine sind sehnig, lang und schlank. Die Pfoten sind schmal und oval.
Der lange Schwanz ist stark am Ansatz und endet in einer sich verjüngenden Spitze.
Der Hals ist schlank.
Kopf Der Kopf zeigt eine gemäßigte Keilform und sanft gerundete Konturen. Die Nase ist mittellang.
Das Profil ist leicht geschwungen.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß und weit auseinander gesetzt. Sie sind breit am Ansatz und an der Spitze leicht abgerundet.
Ohrbüschel und Wildfleck sind erwünscht.
Augen Die Augen sind groß, leuchtend und ausdrucksvoll, leicht mandelförmig und weit auseinander gesetzt.
Die Augenfarbe ist rein und klar, bernsteingelb bis grün. Bei silberfarbenen Varietäten wird grün bevorzugt.
Die Augenlider sind bei allen Farbvarietäten in der Farbe des Tickings umrandet (Lidstrich).
Fell Das Fell ist mittellang, fein und glänzend mit dichtem Unterfell. Halskrause und Höschen sind erwünscht.
Der Schwanz ist wie eine Feder behaart.
Ticking Doppelte oder vorzugsweise dreifache Bänderung jedes einzelnen Haares. Das Ticking soll sich gleichmäßig
und streifenfrei über den ganzen Körper erstrecken. Die Linie entlang der Wirbelsäule (Aalstrich), die Schwanz-
spitze und die Sohlen an den Hinterbeinen (Sohlenstreifen) sind intensiv in der Farbe des Tickings gefärbt.
Brust, Bauch und Innenseite der Beine sind ohne Ticking in der jeweiligen Basisfarbe gefärbt.
Farbvarianten Ohne Silber

 

  • wildfarben
  • blau
  • sorrel
  • fawn
Mit Silber

 

  • schwarz silber
  • blau silber
  • sorrel silber
  • fawn silber
 

 

 

Fehler
  • Streifen an den Vorderbeinen
  • offener Halsring
  • graue oder zu helle Unterwolle
  • zu wenig Ticking
  • Geisterzeichnung
  • fehlende Augenumrandung
  • Weiß, das über das Kinn hinausgeht
  • schwarzer Haaransatz
Fehler, die das
CAC ausschließen
  • weißes Medaillon
  • geschlossener Halsring
  • Streifen an allen 4 Beinen
  • große Mengen an grauer Unterwolle
Punkteskala
Körper und Schwanz 20 Punkte
Kopf und Ohren 15 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Körperfarbe 25 Punkte
Ticking 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Halblanghaar
  4. Somali

Somali

Die Somali ist wie ihre enge Verwandte, die Abessinier, ein ausgesprochenes Gesellschaftstier, das sich um so wohler fühlt, je turbulenter es in ihrem Umfeld zugeht. Ihr ideales Heim ist daher ein großes Haus, in dem weitere Tiere leben und ständig Menschen ein- und ausgehen. Denn die Somali schätzt es auch sehr, wenn öfter mal Besuch kommt, an dem sie ihren Charme testen kann.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös und schwer.
Die Katze ist mittelgroß und elegant. Der Körper ist von mittlerer Länge, fest, geschmeidig, griffig und muskulös.
Die Beine sind sehnig, lang und schlank. Die Pfoten sind schmal und oval.
Der lange Schwanz ist stark am Ansatz und endet in einer sich verjüngenden Spitze.
Der Hals ist schlank.
Kopf Der Kopf zeigt eine gemäßigte Keilform und sanft gerundete Konturen. Die Nase ist mittellang.
Das Profil ist leicht geschwungen.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß und weit auseinander gesetzt. Sie sind breit am Ansatz und an der Spitze leicht abgerundet.
Ohrbüschel und Wildfleck sind erwünscht.
Augen Die Augen sind groß, leuchtend und ausdrucksvoll, leicht mandelförmig und weit auseinander gesetzt.
Die Augenfarbe ist rein und klar, bernsteingelb bis grün. Bei silberfarbenen Varietäten wird grün bevorzugt.
Die Augenlider sind bei allen Farbvarietäten in der Farbe des Tickings umrandet (Lidstrich).
Fell Das Fell ist mittellang, fein und glänzend mit dichtem Unterfell. Halskrause und Höschen sind erwünscht.
Der Schwanz ist wie eine Feder behaart.
Ticking Doppelte oder vorzugsweise dreifache Bänderung jedes einzelnen Haares. Das Ticking soll sich gleichmäßig
und streifenfrei über den ganzen Körper erstrecken. Die Linie entlang der Wirbelsäule (Aalstrich), die Schwanz-
spitze und die Sohlen an den Hinterbeinen (Sohlenstreifen) sind intensiv in der Farbe des Tickings gefärbt.
Brust, Bauch und Innenseite der Beine sind ohne Ticking in der jeweiligen Basisfarbe gefärbt.
Farbvarianten Ohne Silber

 

  • wildfarben
  • blau
  • sorrel
  • fawn
Mit Silber

 

  • schwarz silber
  • blau silber
  • sorrel silber
  • fawn silber
 

 

 

Fehler
  • Streifen an den Vorderbeinen
  • offener Halsring
  • graue oder zu helle Unterwolle
  • zu wenig Ticking
  • Geisterzeichnung
  • fehlende Augenumrandung
  • Weiß, das über das Kinn hinausgeht
  • schwarzer Haaransatz
Fehler, die das
CAC ausschließen
  • weißes Medaillon
  • geschlossener Halsring
  • Streifen an allen 4 Beinen
  • große Mengen an grauer Unterwolle
Punkteskala
Körper und Schwanz 20 Punkte
Kopf und Ohren 15 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Körperfarbe 25 Punkte
Ticking 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü