1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Abessinier

Abessinier Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE ABESSINIER

Die Abessinier ist schlank und zart gebaut mit langen Beinen. Sie erreicht eine Schulterhöhe von 40 und eine Länge von 60 Zentimetern. Kätzinnen weigen zwischen 2,5 und 4 Kilogramm, Kater zwischen 3,5 und 5 Kilogramm. Das Fell ist kurz und weist bei reinrassigen Abessiniern keine Musterung auf. Typisch ist das sogenannte Ticking. Das bedeutet, dass die einzelnen Haare bis zu drei Farbschattierungen aufweisen können. Dieser Effekt findet sich auch im Fell vieler Wildtiere wie beispielsweise dem Feldhasen.

Körper Die Katze ist mittelgroß und elegant. Der Körper ist von mittlerer Länge, fest, geschmeidig, griffig und muskulös.
Die Beine sind sehnig, lang und schlank. Die Pfoten sind schmal und oval.
Der lange Schwanz ist stark am Ansatz und endet in einer sich verjüngenden Spitze.
Der Hals ist schlank.
Kopf Der Kopf zeigt eine gemäßigte Keilform und sanft gerundete Konturen. Die Nase ist mittellang.
Das Profil ist leicht geschwungen.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß und weit auseinander gesetzt. Sie sind breit am Ansatz und an der Spitze leicht abgerundet.
Ohrbüschel und Wildfleck sind erwünscht.
Augen Die Augen sind groß, leuchtend und ausdrucksvoll, leicht mandelförmig und weit auseinander gesetzt.
Die Augenfarbe ist rein und klar, bernsteingelb bis grün. Bei silberfarbenen Varietäten wird grün bevorzugt.
Die Augenlider sind bei allen Farbvarietäten in der Farbe des Tickings umrandet (Lidstrich).
Fell Kurz, fein und glänzend mit leichtem Unterfell, aber dicht und elastisch am Körper anliegend.
Ticking Doppelte oder vorzugsweise dreifache Bänderung jedes einzelnen Haares. Das Ticking soll sich gleichmäßig
und streifenfrei über den ganzen Körper erstrecken. Die Linie entlang der Wirbelsäule (Aalstrich),
die Schwanzspitze und die Sohlen an den Hinterbeinen (Sohlenstreifen) sind intensiv in der Farbe des Tickings
gefärbt. Brust, Bauch und Innenseite der Beine sind ohne Ticking in der jeweiligen Basisfarbe gefärbt.
Farbvarianten Ohne Silber

 

  • wildfarben
  • blau
  • sorrel
  • fawn
Mit Silber

 

  • schwarz silber
  • blau silber
  • sorrel silber
  • fawn silber
 

 

 

Fehler
  • Streifen an den Vorderbeinen
  • offener Halsring
  • graue oder zu helle Unterwolle
  • zu wenig Ticking
  • Geisterzeichnung
  • fehlende Augenumrandung
  • Weiß, das über das Kinn hinausgeht
Fehler, die das
CAC ausschließen
  • weißes Medaillon
  • geschlossener Halsring
  • Streifen an allen 4 Beinen
  • große Mengen an grauer Unterwolle
Punkteskala
Körper 20 Punkte
Kopf und Ohren 15 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Körperfarbe 25 Punkte
Ticking 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Abessinier

Abessinier

Die Abessinier ist schlank und zart gebaut mit langen Beinen. Sie erreicht eine Schulterhöhe von 40 und eine Länge von 60 Zentimetern. Kätzinnen weigen zwischen 2,5 und 4 Kilogramm, Kater zwischen 3,5 und 5 Kilogramm. Das Fell ist kurz und weist bei reinrassigen Abessiniern keine Musterung auf. Typisch ist das sogenannte Ticking. Das bedeutet, dass die einzelnen Haare bis zu drei Farbschattierungen aufweisen können. Dieser Effekt findet sich auch im Fell vieler Wildtiere wie beispielsweise dem Feldhasen.

Körper Die Katze ist mittelgroß und elegant. Der Körper ist von mittlerer Länge, fest, geschmeidig, griffig und muskulös.
Die Beine sind sehnig, lang und schlank. Die Pfoten sind schmal und oval.
Der lange Schwanz ist stark am Ansatz und endet in einer sich verjüngenden Spitze.
Der Hals ist schlank.
Kopf Der Kopf zeigt eine gemäßigte Keilform und sanft gerundete Konturen. Die Nase ist mittellang.
Das Profil ist leicht geschwungen.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind groß und weit auseinander gesetzt. Sie sind breit am Ansatz und an der Spitze leicht abgerundet.
Ohrbüschel und Wildfleck sind erwünscht.
Augen Die Augen sind groß, leuchtend und ausdrucksvoll, leicht mandelförmig und weit auseinander gesetzt.
Die Augenfarbe ist rein und klar, bernsteingelb bis grün. Bei silberfarbenen Varietäten wird grün bevorzugt.
Die Augenlider sind bei allen Farbvarietäten in der Farbe des Tickings umrandet (Lidstrich).
Fell Kurz, fein und glänzend mit leichtem Unterfell, aber dicht und elastisch am Körper anliegend.
Ticking Doppelte oder vorzugsweise dreifache Bänderung jedes einzelnen Haares. Das Ticking soll sich gleichmäßig
und streifenfrei über den ganzen Körper erstrecken. Die Linie entlang der Wirbelsäule (Aalstrich),
die Schwanzspitze und die Sohlen an den Hinterbeinen (Sohlenstreifen) sind intensiv in der Farbe des Tickings
gefärbt. Brust, Bauch und Innenseite der Beine sind ohne Ticking in der jeweiligen Basisfarbe gefärbt.
Farbvarianten Ohne Silber

 

  • wildfarben
  • blau
  • sorrel
  • fawn
Mit Silber

 

  • schwarz silber
  • blau silber
  • sorrel silber
  • fawn silber
 

 

 

Fehler
  • Streifen an den Vorderbeinen
  • offener Halsring
  • graue oder zu helle Unterwolle
  • zu wenig Ticking
  • Geisterzeichnung
  • fehlende Augenumrandung
  • Weiß, das über das Kinn hinausgeht
Fehler, die das
CAC ausschließen
  • weißes Medaillon
  • geschlossener Halsring
  • Streifen an allen 4 Beinen
  • große Mengen an grauer Unterwolle
Punkteskala
Körper 20 Punkte
Kopf und Ohren 15 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Körperfarbe 25 Punkte
Ticking 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü