fbpx

  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Arabische Mau

Arabische Mau

Die Arabische Mau ist eine Katzenrasse, die erst 2009 offiziell von der World Cat Federation (WCF) als Rasse anerkannt wurde; sie gehört zu den Wildrassen. Schon sehr lange bekannt, wurde sie von Züchtern in jüngster Zeit wiederentdeckt und als Familientier herangezüchtet. Nicht zu verwechseln ist die Rasse mit der Ägyptischen Mau. Das Fell der Erwachsenen Tiere ist fest, sehr weich und nicht seidig.sowie die Pfoten.

Körper Die mittelgroße Katze besitzt einen großen Körperbau. Die Katze wirkt im Ganzen nicht zu schlank.
Die Katze sollte sehr muskulös und hochbeinig sein. Die Beine sind lang mit ovalen Pfoten.
Der Schwanz ist mittellang und verjüngt sich zur Schwanzspitze.
Kopf Der Kopf sieht rund aus, ist aber etwas länger als breit mit gut definierten Schnurrhaarkissen.
Das Profil ist leicht geschwungen mit einem ausgeprägtem Kinn.
Ohren Die Ohren sind groß und leicht seitlich gestellt.
Augen Die Augenform ist oval.
Die Augenfarbe ist entsprechend der Fellfarbe.
Fell Das Fell ist ohne Unterfell und liegt eng am Körper an.
Die Textur des Felles sollte bei einer erwachsenen Katze nicht zu seidig sein, es sollte sich fest anfühlen.
Farben rot und rot-weiß (tabby: getigert oder getupft)

 

beliebiger Weißanteil

Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben

Farbvarianten Weiß (WH)

 

  • Rein weiß ohne gelbliche Flecken.
  • Sieht sehr sauber aus.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Schwarz (BLK)
  • Komplett schwarz ohne rostige Spuren.
  • Sieht sehr sauber aus und ist glänzend.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Schwarz und Weiß (BW)
  • Rein schwarz mit ausgeprägten weißen Flecken, oder rein weiß
    mit schwarzen Flecken.
  • Sieht sehr sauber aus und ist glänzend.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Braun (BR) (tabby: getigert
oder getupft)
  • Braun tabby mit dunkelbraunen Streifen am Rücken.
  • Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben.
  • Die Tabby-Zeichnung bedeckt den gesamten Körper.
Grau (GR)  und Weiß (tabby:
getigert oder getupft)
  • Beliebiger Weißanteil.
  • Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben.
  • Die Tabby-Zeichnung bedeckt den gesamten Körper.
Anmerkungen
  • Bei jungen Katzen ist eine seidige Textur erlaubt.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Schwanz 10 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 10 Punkte
Fell 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Arabische Mau

Arabische Mau

Die Arabische Mau ist eine Katzenrasse, die erst 2009 offiziell von der World Cat Federation (WCF) als Rasse anerkannt wurde; sie gehört zu den Wildrassen. Schon sehr lange bekannt, wurde sie von Züchtern in jüngster Zeit wiederentdeckt und als Familientier herangezüchtet. Nicht zu verwechseln ist die Rasse mit der Ägyptischen Mau. Das Fell der Erwachsenen Tiere ist fest, sehr weich und nicht seidig.sowie die Pfoten.sowie die Pfoten.

Körper Die mittelgroße Katze besitzt einen großen Körperbau. Die Katze wirkt im Ganzen nicht zu schlank.
Die Katze sollte sehr muskulös und hochbeinig sein. Die Beine sind lang mit ovalen Pfoten.
Der Schwanz ist mittellang und verjüngt sich zur Schwanzspitze.
Kopf Der Kopf sieht rund aus, ist aber etwas länger als breit mit gut definierten Schnurrhaarkissen.
Das Profil ist leicht geschwungen mit einem ausgeprägtem Kinn.
Ohren Die Ohren sind groß und leicht seitlich gestellt.
Augen Die Augenform ist oval.
Die Augenfarbe ist entsprechend der Fellfarbe.
Fell Das Fell ist ohne Unterfell und liegt eng am Körper an.
Die Textur des Felles sollte bei einer erwachsenen Katze nicht zu seidig sein, es sollte sich fest anfühlen.
Farben rot und rot-weiß (tabby: getigert oder getupft)

 

beliebiger Weißanteil

Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben

Farbvarianten Weiß (WH)

 

  • Rein weiß ohne gelbliche Flecken.
  • Sieht sehr sauber aus.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Schwarz (BLK)
  • Komplett schwarz ohne rostige Spuren.
  • Sieht sehr sauber aus und ist glänzend.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Schwarz und Weiß (BW)
  • Rein schwarz mit ausgeprägten weißen Flecken, oder rein weiß
    mit schwarzen Flecken.
  • Sieht sehr sauber aus und ist glänzend.
  • Sieht seidig aus, fühlt sich aber nicht glatt an.
Braun (BR) (tabby: getigert
oder getupft)
  • Braun tabby mit dunkelbraunen Streifen am Rücken.
  • Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben.
  • Die Tabby-Zeichnung bedeckt den gesamten Körper.
Grau (GR)  und Weiß (tabby:
getigert oder getupft)
  • Beliebiger Weißanteil.
  • Das typische Muster der Katzen, die am asiatischen Kontinent leben.
  • Die Tabby-Zeichnung bedeckt den gesamten Körper.
Anmerkungen
  • Bei jungen Katzen ist eine seidige Textur erlaubt.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Schwanz 10 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 10 Punkte
Fell 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü