fbpx

  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Bengal

Bengal Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE BENGAL

Die Bengalkatze ist das ideale Haustier für alle, die sich nicht so recht zwischen Hund und Katze entscheiden können. Denn die Leopardkatze, wie sie auch genannt wird, ist zwar extrem freiheitsliebend, aber auf der anderen Seite auch eine der anhänglichsten Katzen überhaupt, die auf viele verschiedene Laute zurückgreifen kann, mit denen sie mit ihren Menschen kommuniziert.

Das bedeutet jedoch auch, dass man sich um sie mehr als um andere Katzenrassen kümmern muss. Die Bengalkatze schmust für ihr Leben gerne und möchte deswegen auch entsprechend verwöhnt werden, wenn ihr der Sinn danach steht. Dafür gibt sie sich ihrerseits auch sehr zärtlich. Am liebsten möchte sie immer in der Nähe ihrer Menschen sein, die auch ständig dafür sorgen sollten, dass sie sich nicht langweilt.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös, lang gestreckt und robust.
Die Beine sind mittellang, muskulös und kräftig. Die Pfoten sind groß und rund.
Der Schwanz ist mittellang und dick mit gerundeter Schwanzspitze.
Kopf Massiver Kopf, etwas länger als breit, mit gerundeten Konturen und kräftiger, breiter Schnauzepartie.
Das Profil ist leicht gewölbt.
Der Hals ist kräftig und lang.
Ohren Spitzen und Daumenabdruck (Wildfleck).
Augen Die Augen sind groß und oval. Sie sind weit und leicht schräg gesetzt.
Bengal: Alle Farben sind erlaubt, außer blau und aquamarin.
Snow Bengal: Die Augenfarbe ist ein intensives, reines Blau.
Fell Das Fell ist kurz und dicht, glänzend und seidig (pelzartig).
Farbvarianten Es sind 2 Muster anerkannt:

 

  • getupft, Rosetten werden bevorzugt
  • marmoriert (marbled)
Die Bengal besitzt eine klare, kontrastreiche Zeichnung in Seal oder Braun auf einer golden-orangefarbenen Basisfarbe.
Die Snow Bengal ist eine Pointkatze. Die Points haben die gleiche Farbe wie bei der Bengal. Der Körper ist etwas heller,
besitzt aber im Gegensatz zu anderen Pointkatzen eine, den Points entsprechende, leichte Färbung und eine deutliche
Zeichnung. Die Katze wirkt auf Laien nicht wie eine Pointkatze.Folgende Farben sind anerkannt:
Brown spotted tabby

Brown marbled tabby

Seal spotted lynx-point

Seal marbled lynx-point

 

 

Seal sepia spotted tabby

Seal sepia marbled tabby

 

 

Seal mink spotted tabby

Seal mink marbled tabby

Die Beschreibung der Zeichnung ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • längliche Tupfen, welche nach dem Mackerelmuster angeordnet sind
  • zu schwerer Körperbau
Disqualifikation
  • weiße Flecken
Punkteskala
Körper 30 Punkte
Kopf 20 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Felltextur und Fellfarbe 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Bengal

Bengal Katzen

Die Bengalkatze ist das ideale Haustier für alle, die sich nicht so recht zwischen Hund und Katze entscheiden können. Denn die Leopardkatze, wie sie auch genannt wird, ist zwar extrem freiheitsliebend, aber auf der anderen Seite auch eine der anhänglichsten Katzen überhaupt, die auf viele verschiedene Laute zurückgreifen kann, mit denen sie mit ihren Menschen kommuniziert.

Das bedeutet jedoch auch, dass man sich um sie mehr als um andere Katzenrassen kümmern muss. Die Bengalkatze schmust für ihr Leben gerne und möchte deswegen auch entsprechend verwöhnt werden, wenn ihr der Sinn danach steht. Dafür gibt sie sich ihrerseits auch sehr zärtlich. Am liebsten möchte sie immer in der Nähe ihrer Menschen sein, die auch ständig dafür sorgen sollten, dass sie sich nicht langweilt.

Körper Die mittelgroße bis große Katze ist muskulös, lang gestreckt und robust.
Die Beine sind mittellang, muskulös und kräftig. Die Pfoten sind groß und rund.
Der Schwanz ist mittellang und dick mit gerundeter Schwanzspitze.
Kopf Massiver Kopf, etwas länger als breit, mit gerundeten Konturen und kräftiger, breiter Schnauzepartie.
Das Profil ist leicht gewölbt.
Der Hals ist kräftig und lang.
Ohren Spitzen und Daumenabdruck (Wildfleck).
Augen Die Augen sind groß und oval. Sie sind weit und leicht schräg gesetzt.
Bengal: Alle Farben sind erlaubt, außer blau und aquamarin.
Snow Bengal: Die Augenfarbe ist ein intensives, reines Blau.
Fell Das Fell ist kurz und dicht, glänzend und seidig (pelzartig).
Farbvarianten Es sind 2 Muster anerkannt:

 

  • getupft, Rosetten werden bevorzugt
  • marmoriert (marbled)
Die Bengal besitzt eine klare, kontrastreiche Zeichnung in Seal oder Braun auf einer golden-orangefarbenen Basisfarbe.
Die Snow Bengal ist eine Pointkatze. Die Points haben die gleiche Farbe wie bei der Bengal. Der Körper ist etwas heller,
besitzt aber im Gegensatz zu anderen Pointkatzen eine, den Points entsprechende, leichte Färbung und eine deutliche
Zeichnung. Die Katze wirkt auf Laien nicht wie eine Pointkatze.Folgende Farben sind anerkannt:
Brown spotted tabby

Brown marbled tabby

Seal spotted lynx-point

Seal marbled lynx-point

 

 

Seal sepia spotted tabby

Seal sepia marbled tabby

 

 

Seal mink spotted tabby

Seal mink marbled tabby

Die Beschreibung der Zeichnung ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • längliche Tupfen, welche nach dem Mackerelmuster angeordnet sind
  • zu schwerer Körperbau
Disqualifikation
  • weiße Flecken
Punkteskala
Körper 30 Punkte
Kopf 20 Punkte
Augen 10 Punkte
Felltextur 10 Punkte
Felltextur und Fellfarbe 25 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü