1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Bombay

Bombay Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE BOMBAY

Manche nennen sie Mini-Panther – und tatsächlich sieht sie aus wie eine schwarze Raubkatze en miniature: Die Bombay besticht durch ihre elegante Erscheinung mit glänzendem Fell. Trotz ihres markanten Aussehens ist sie aber weder wild noch hochnäsig, sondern ganz im Gegenteil eine sehr anschmiegsame, friedliebende Katze.
Die Bombay ist recht aufgeweckt und liebt wegen ihrer hohen Intelligenz vor allem etwas anspruchsvollere Spiele, die aber nie in Hektik ausarten dürfen. Denn sie ist sehr ruhebedürftig und braucht ein Refugium, in das sie sich bei Bedarf zurückziehen darf. Die überwiegende Zeit will sie aber von ihren Besitzern beachtet werden und fordert das auch ein, mitunter etwas aufdringlich. Sie will kuscheln und lässt sich sehr ausgiebig streicheln.

Körper Der Körper ist mittelgroß und muskulös. Weder gedrungen, noch gestreckt und sehr schwer.
Die Beine sind mittellang, die Pfoten sind abgerundet.
Der Schwanz ist mittellang. Er läuft gerade in einer leicht rundlichen Spitze aus.
Kopf Der Kopf ist gerundet, kurz und breit. Die Konturen zeigen keine spitzen Winkel.
Das Profil ist deutlich geschwungen.
Kinn und Unterkiefer sind kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß und leicht nach vorne geneigt. Sie sind breit am Ansatz mit leicht
gerundeten Spitzen und weit auseinander platziert.
Augen Die Augen sind groß, rund und weit auseinandergesetzt.
Die Augen sind goldfarben bis dunkel orange, die letztere Farbe wird vorgezogen.
Fell Das Fell ist sehr kurz, fein und von seidiger Textur. Es liegt eng am Körper an und hat eine
glänzend schwarze Farbe von der Haarwurzel bis zur Spitze.
Fehler
  • zu stark hervorstehende Augen
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 25 Punkte
Felltextur und Fellfarbe 30 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Bombay

Bombay Katzen

Manche nennen sie Mini-Panther – und tatsächlich sieht sie aus wie eine schwarze Raubkatze en miniature: Die Bombay besticht durch ihre elegante Erscheinung mit glänzendem Fell. Trotz ihres markanten Aussehens ist sie aber weder wild noch hochnäsig, sondern ganz im Gegenteil eine sehr anschmiegsame, friedliebende Katze.
Die Bombay ist recht aufgeweckt und liebt wegen ihrer hohen Intelligenz vor allem etwas anspruchsvollere Spiele, die aber nie in Hektik ausarten dürfen. Denn sie ist sehr ruhebedürftig und braucht ein Refugium, in das sie sich bei Bedarf zurückziehen darf. Die überwiegende Zeit will sie aber von ihren Besitzern beachtet werden und fordert das auch ein, mitunter etwas aufdringlich. Sie will kuscheln und lässt sich sehr ausgiebig streicheln.

Körper Der Körper ist mittelgroß und muskulös. Weder gedrungen, noch gestreckt und sehr schwer.
Die Beine sind mittellang, die Pfoten sind abgerundet.
Der Schwanz ist mittellang. Er läuft gerade in einer leicht rundlichen Spitze aus.
Kopf Der Kopf ist gerundet, kurz und breit. Die Konturen zeigen keine spitzen Winkel.
Das Profil ist deutlich geschwungen.
Kinn und Unterkiefer sind kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß und leicht nach vorne geneigt. Sie sind breit am Ansatz mit leicht
gerundeten Spitzen und weit auseinander platziert.
Augen Die Augen sind groß, rund und weit auseinandergesetzt.
Die Augen sind goldfarben bis dunkel orange, die letztere Farbe wird vorgezogen.
Fell Das Fell ist sehr kurz, fein und von seidiger Textur. Es liegt eng am Körper an und hat eine
glänzend schwarze Farbe von der Haarwurzel bis zur Spitze.
Fehler
  • zu stark hervorstehende Augen
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 25 Punkte
Felltextur und Fellfarbe 30 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü