1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Manx

Manx Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE MANX

Die Manx ist eine richtige Familienkatze: gemütlich, liebevoll und dennoch lebhaft am Geschehen interessiert. Sie lässt sich gerne liebkosen, fordert das aber nicht ständig ein. Ihre Familie ist alles, Fremden gegenüber verhält sie sich reserviert. Wer aber öfter kommt oder gar mit im selben Haushalt lebt (wie andere Tiere) wird von ihr freundlich aufgenommen.

Körper Die mittelgroße Katze ist kräftig und kompakt. Der Rücken ist sehr kurz und endet in einer extrem runden Kruppe
(rund wie eine Orange). Tiefe Flanken sind ein wesentliches Merkmal dieser Rasse.
Die Beine sind muskulös, die Vorderbeine kurz, gut auseinander gesetzt und zeigen eine breite Brust.
Die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine. Die Pfoten sind rund.
Die folgenden Schwanz-Varietäten sind anerkannt:
Rumpy

Rumpy riser

 

Stumpy

Der Schwanz fehlt vollkommen. Am Ende des Rückgrates befindet sich ein ausgeprägtes Loch.

Das Rückgrat verlängert sich am Schwanzansatz zu einem leichten Bogen nach oben, so dass
eine darüber streichende Hand in ihrer Bewegung nicht gestoppt wird.

Der Schwanz sollte nicht länger als 3 – 4 cm sein.

Kopf Der Kopf ist groß und gerundet mit hervortretenden Wangen. Die Nase ist mittellang und geschwungen, jedoch ohne Stop.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß, offen am Ansatz, sie werden schmaler zu gerundeten Spitzen. Sie sind relativ hoch am Kopf
platziert.
Augen Die Augen sind groß und rund.
Alle Farben sind erlaubt, sie sollen jedoch entsprechend der Fellfarbe sein.
Fell Das Fell ist kurz mit weicher, dichter Unterwolle. Das Deckhaar hat eine feste Textur.
Farbvarianten Alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen
Farbliste zu entnehmen.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kürze des Rückens 10 Punkte
Schwanzlosigkeit, Länge bei Stumpy 25 Punkte
Kopf 15 Punkte
Augenform und -farbe 5 Punkte
Felltextur, Farbe und Zeichnung 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Kurzhaar
  4. Manx

Manx Katzen

Die Manx ist eine richtige Familienkatze: gemütlich, liebevoll und dennoch lebhaft am Geschehen interessiert. Sie lässt sich gerne liebkosen, fordert das aber nicht ständig ein. Ihre Familie ist alles, Fremden gegenüber verhält sie sich reserviert. Wer aber öfter kommt oder gar mit im selben Haushalt lebt (wie andere Tiere) wird von ihr freundlich aufgenommen.

Körper Die mittelgroße Katze ist kräftig und kompakt. Der Rücken ist sehr kurz und endet in einer extrem runden Kruppe
(rund wie eine Orange). Tiefe Flanken sind ein wesentliches Merkmal dieser Rasse.
Die Beine sind muskulös, die Vorderbeine kurz, gut auseinander gesetzt und zeigen eine breite Brust.
Die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine. Die Pfoten sind rund.
Die folgenden Schwanz-Varietäten sind anerkannt:
Rumpy

Rumpy riser

 

Stumpy

Der Schwanz fehlt vollkommen. Am Ende des Rückgrates befindet sich ein ausgeprägtes Loch.

Das Rückgrat verlängert sich am Schwanzansatz zu einem leichten Bogen nach oben, so dass
eine darüber streichende Hand in ihrer Bewegung nicht gestoppt wird.

Der Schwanz sollte nicht länger als 3 – 4 cm sein.

Kopf Der Kopf ist groß und gerundet mit hervortretenden Wangen. Die Nase ist mittellang und geschwungen, jedoch ohne Stop.
Das Kinn ist kräftig.
Ohren Die Ohren sind mittelgroß, offen am Ansatz, sie werden schmaler zu gerundeten Spitzen. Sie sind relativ hoch am Kopf
platziert.
Augen Die Augen sind groß und rund.
Alle Farben sind erlaubt, sie sollen jedoch entsprechend der Fellfarbe sein.
Fell Das Fell ist kurz mit weicher, dichter Unterwolle. Das Deckhaar hat eine feste Textur.
Farbvarianten Alle Farben und Muster sind erlaubt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen
Farbliste zu entnehmen.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kürze des Rückens 10 Punkte
Schwanzlosigkeit, Länge bei Stumpy 25 Punkte
Kopf 15 Punkte
Augenform und -farbe 5 Punkte
Felltextur, Farbe und Zeichnung 15 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü