1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Siam-ORI
  4. Siam

Siam Katzen

ALLE INFOS ZUR KATZENRASSE SIAM

So wie bei den Menschen gibt es auch bei den Katzen eher stille Exemplare und geschwätzige. Die Siam gehört zu denen, die ohne Unterlass „quasseln“ können. Wer es also besonders ruhig mag oder nach einem anstrengenden Arbeitstag genervt ist, wenn ihm jemand ständig in den Ohren liegt, sollte sich besser eine andere Katze anschaffen.

Menschen, die sich gerne mit ihrer Katze „unterhalten“, finden in der Siamkatze das perfekte Gegenüber. Sie gibt immer eine (meistens lautstarke) Antwort, wenn sie angesprochen wird. Oft auch, wenn sie nicht angesprochen wird. Dann kommentiert sie, was sie gerade so erlebt. Das liegt daran, dass die Siam ein ausgesprochen geselliges Haustier ist, das auf keinen Fall einen ganzen Tag ohne soziale Kontakte verbringen darf.

Körper Die mittelgroße, elegante Katze ist schlank und muskulös. Der Körper ist lang gestreckt und geschmeidig.
Der Brustkorb und die Schultern sind nicht breiter als die Hüften.
Die Beine sind lang und schlank, die Pfoten zart und oval.
Der Schwanz ist sehr lang, peitschenförmig, dünn am Ansatz und endet in einer Spitze.
Der Hals ist lang und schlank.
Kopf Der Kopf ist keilförmig. Der Keil beginnt an der Nase und verbreitert sich zu beiden Seiten in geraden
Linien zu den Ohren.
Die Nase ist lang und gerade, die Stirn flach. Das Profil ist leicht konvex.
Die Schnauze ist fein, das ausgeprägte Kinn verläuft in einer vertikalen Linie zur Nasenspitze.
Ohren Die Ohren sind sehr groß mit breiter Basis und zugespitzt. Sie sind so gesetzt,
dass sie die Außenseiten des Keils verlängern.
Augen Die Augen sind mandelförmig und leicht schräg gestellt, so dass eine Harmonie mit der
Keilform des Kopfes entsteht.
Der Abstand zwischen den Augen beträgt nicht weniger als eine Augenbreite.
Die Farbe ist ein intensives Blau.
Fell Das Fell ist sehr kurz, glänzend und eng am Körper anliegend. Es besitzt eine seidige
Textur und keine Unterwolle.
Farbvarianten Die Siamkatze ist eine Pointkatze und ist in allen Farben ohne Weiß anerkannt.
Die Beschreibung der Farben ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • zu tief liegende oder hervorstehende Augen
  • jede Neigung zum Schielen
  • farbiger Fleck am Bauch
Anmerkungen
  • Die Pointfarbe entwickelt sich langsam und ist erst bei erwachsenen Katzen vollständig ausgeprägt,
    was bei der Bewertung von jungen Katzen berücksichtigt wird.
  • Das Nachdunkeln der Körperfarbe, besonders an den Flanken kann bei älteren Katzen toleriert werden.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 15 Punkte
Felltextur 20 Punkte
Körperfarbe und Points 10 Punkte
Kondition 5 Punkte
  1. Home
  2. Züchter & Rassen
  3. Siam-ORI
  4. Siam

Siam Katzen

So wie bei den Menschen gibt es auch bei den Katzen eher stille Exemplare und geschwätzige. Die Siam gehört zu denen, die ohne Unterlass „quasseln“ können. Wer es also besonders ruhig mag oder nach einem anstrengenden Arbeitstag genervt ist, wenn ihm jemand ständig in den Ohren liegt, sollte sich besser eine andere Katze anschaffen.

Menschen, die sich gerne mit ihrer Katze „unterhalten“, finden in der Siam das perfekte Gegenüber. Sie gibt immer eine (meistens lautstarke) Antwort, wenn sie angesprochen wird. Oft auch, wenn sie nicht angesprochen wird. Dann kommentiert sie, was sie gerade so erlebt. Das liegt daran, dass die Siamkatze ein ausgesprochen geselliges Haustier ist, das auf keinen Fall einen ganzen Tag ohne soziale Kontakte verbringen darf.

Körper Die mittelgroße, elegante Katze ist schlank und muskulös. Der Körper ist lang gestreckt und geschmeidig.
Der Brustkorb und die Schultern sind nicht breiter als die Hüften.
Die Beine sind lang und schlank, die Pfoten zart und oval.
Der Schwanz ist sehr lang, peitschenförmig, dünn am Ansatz und endet in einer Spitze.
Der Hals ist lang und schlank.
Kopf Der Kopf ist keilförmig. Der Keil beginnt an der Nase und verbreitert sich zu beiden Seiten in geraden
Linien zu den Ohren.
Die Nase ist lang und gerade, die Stirn flach. Das Profil ist leicht konvex.
Die Schnauze ist fein, das ausgeprägte Kinn verläuft in einer vertikalen Linie zur Nasenspitze.
Ohren Die Ohren sind sehr groß mit breiter Basis und zugespitzt. Sie sind so gesetzt,
dass sie die Außenseiten des Keils verlängern.
Augen Die Augen sind mandelförmig und leicht schräg gestellt, so dass eine Harmonie mit der
Keilform des Kopfes entsteht.
Der Abstand zwischen den Augen beträgt nicht weniger als eine Augenbreite.
Die Farbe ist ein intensives Blau.
Fell Das Fell ist sehr kurz, glänzend und eng am Körper anliegend. Es besitzt eine seidige
Textur und keine Unterwolle.
Farbvarianten Die Siamkatze ist eine Pointkatze und ist in allen Farben ohne Weiß anerkannt.
Die Beschreibung der Farben ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.
Fehler
  • zu tief liegende oder hervorstehende Augen
  • jede Neigung zum Schielen
  • farbiger Fleck am Bauch
Anmerkungen
  • Die Pointfarbe entwickelt sich langsam und ist erst bei erwachsenen Katzen vollständig ausgeprägt,
    was bei der Bewertung von jungen Katzen berücksichtigt wird.
  • Das Nachdunkeln der Körperfarbe, besonders an den Flanken kann bei älteren Katzen toleriert werden.
Punkteskala
Körper 25 Punkte
Kopf 25 Punkte
Augen 15 Punkte
Felltextur 20 Punkte
Körperfarbe und Points 10 Punkte
Kondition 5 Punkte
Menü