fbpx

Pflanzen-Ratgeber für Katzen

Ein kleiner Pflanzen-Ratgeber für Sie und Ihre Katze 

Auch wenn man in einem Katzenhaushalt ein wenig mit Deko-Gegenstände und Pflanzen beschränkt ist, so ganz kahl mag man es ja doch nicht in den eigenen 4 Wänden haben.

Aus diesem Grund haben wir ein wenig für euch recherchiert und eine Liste von ungiftigen und giftigen Pflanzen zusammengestellt. Wir weisen vorsorglich daraufhin, dass wir für die Richtigkeit keine Haftung übernehmen, auch gerade, weil es viele verschiedene Züchtungen bei den Pflanzenarten gibt und es sich um Netzrecherche handelt.

Als unbedenkliche, bzw. ungiftige Pflanzen werden nachfolgend deklariert:

Kräuter und Wildpflanzen
Basilikum
Spitzwegerich
Brombeere
Feldsalat
Fenchel
Frauenmantel
Gänseblümchen
Gartenkresse
Garten- und Walderdbeere
Grüne Minze
Himbeere
Johanniskraut
Kapuzinerkresse
Melisse
Pfennigkraut
Rote- und Schwarze Johannisbeere
Sanddorn
Sonnenblume
Vogelmiere

Zimmerpflanzen:
Kokospalme
Geweihfarn
Zyperngras (Achtung: Blätter sind scharfkantig)
Pantoffelblume

Balkon- und Gartenpflanzen:
Apfel- und Birnbaum
Echte Katzenminze
Hibiskus
Rosen (Achtung: Dornen)
Tagetes

Als bedenkliche, bzw. giftige Pflanzen werden nachfolgend deklariert:

Kräuter und Wildpflanzen
Bärlauch
Buschwindröschen
Brunnenkresse
Goldregen
Petersilie
Klatschmohn
Lupine
Physalis
Roter Fingerhut
Rosmarin
Wiesensalbei
Waldmeister

Zimmerpflanzen:
Aloe
Alpenveilchen
Amaryllis
Avocado
Agave
Azalee
Bromelie
Drachenbaum
Efeutute
Gummibaum
Palmfarn
Weihnachtsstern (stark giftig!)

Balkon- und Gartenpflanzen:
Hortensie
Hyazinthe
Pfingstrose
Schwertlilie
Krokus
Maiglöckchen
Narzissen/Osterglöckchen
Oleander
Tulpe (auch als Schnittblume in der Vase!)

Pflanzen-Ratgeber für Katzen

Ein kleiner Pflanzen-Ratgeber für Sie und Ihre Katze 

Auch wenn man in einem Katzenhaushalt ein wenig mit Deko-Gegenstände und Pflanzen beschränkt ist, so ganz kahl mag man es ja doch nicht in den eigenen 4 Wänden haben.

Aus diesem Grund haben wir ein wenig für euch recherchiert und eine Liste von ungiftigen und giftigen Pflanzen zusammengestellt. Wir weisen vorsorglich daraufhin, dass wir für die Richtigkeit keine Haftung übernehmen, auch gerade, weil es viele verschiedene Züchtungen bei den Pflanzenarten gibt und es sich um Netzrecherche handelt.

Als unbedenkliche, bzw. ungiftige Pflanzen werden nachfolgend deklariert:

Kräuter und Wildpflanzen
Basilikum
Spitzwegerich
Brombeere
Feldsalat
Fenchel
Frauenmantel
Gänseblümchen
Gartenkresse
Garten- und Walderdbeere
Grüne Minze
Himbeere
Johanniskraut
Kapuzinerkresse
Melisse
Pfennigkraut
Rote- und Schwarze Johannisbeere
Sanddorn
Sonnenblume
Vogelmiere

Zimmerpflanzen:
Kokospalme
Geweihfarn
Zyperngras (Achtung: Blätter sind scharfkantig)
Pantoffelblume

Balkon- und Gartenpflanzen:
Apfel- und Birnbaum
Echte Katzenminze
Hibiskus
Rosen (Achtung: Dornen)
Tagetes

Als bedenkliche, bzw. giftige Pflanzen werden nachfolgend deklariert:

Kräuter und Wildpflanzen
Bärlauch
Buschwindröschen
Brunnenkresse
Goldregen
Petersilie
Klatschmohn
Lupine
Physalis
Roter Fingerhut
Rosmarin
Wiesensalbei
Waldmeister

Zimmerpflanzen:
Aloe
Alpenveilchen
Amaryllis
Avocado
Agave
Azalee
Bromelie
Drachenbaum
Efeutute
Gummibaum
Palmfarn
Weihnachtsstern (stark giftig!)

Balkon- und Gartenpflanzen:
Hortensie
Hyazinthe
Pfingstrose
Schwertlilie
Krokus
Maiglöckchen
Narzissen/Osterglöckchen
Oleander
Tulpe (auch als Schnittblume in der Vase!)

Menü